Hühnchen Mozzarella Pfanne

Die heutige Hühnchen Mozzarella Pfanne könnte man fast schon als Resteverwertung bezeichnen, denn die meisten Zutaten dürfte jeder von uns daheim haben. :-) 20160802_180810-COLLAGE

Ein schneller Überblick der verschiedenen Stationen Wir verwenden schon seit einiger Zeit nur noch Dinkelprodukte (Nudeln, Mehl), geschmacklich gibt es da fast keinen Unterschied, jedoch sind sie verträglicher als Weizenprodukte.

pan_3 Das verwendete Kokosöl Auch beim Öl zum Anbraten verwenden wir neben Olivenöl seit einiger Zeit Kokosöl. Kokosöl senkt nachweislich (http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20473577) die Triglyzeridwerte und hilft somit gesünder zu leben. Durch das Hühnchen enthält dieses Gericht auch einen hohen Anteil an Eiweiß, welches euch länger sättigt.pan_pinterest

Schält die Zwiebel und den Knoblauch und hackt beides klein. Kocht die Nudeln nach Anweisung.; Viertelt die Cocktailtomaten und schneidet das Fleisch in kleine Würfel.; Erhitzt das Öl und bratet die Zwiebeln, den Knoblauch und die Tomaten kurz an.; Fügt nun das Fleisch dazu und bratet es gut an. Ist das Fleisch angebraten, gebt die Sahne und die Nudeln hinzu und erhitzt beides. Vergesst das Würzen nicht.; Zu guter Letzt würfelt ihr den Mozzarella und verteilt diesen über den Nudeln. Beginnt der Käse zu schmelzen, vermischt ihr ihn mit den restlichen Zutaten. ; Haben sich alle Zutaten miteinander vermischt, ist die Zeit gekommen, die leckere Nudelpfanne anzurichten. ;-)