Low-Carb Hackfleischpfanne

Die heutige Low-Carb Hackfleischpfanne fällt unter die Kategorie lecker & leicht. Bei den momentan herrschenden Temperaturen steht niemand gerne (lange) in der Küche und genau für solche Tage ist dieses Gericht prädestiniert. Das frische Gemüse und das Hackfleisch bilden zusammen mit dem Frischkäse und dem Mozzarella ein leckeres und sättigendes Gericht, dass auch gut Abends aufgrund der geringen Kohlenhydrate gekocht und serviert werden kann. 20160723_192330-COLLAGE

  Hackfleischpfanne

Schneidet die Zwiebel in dünne Scheiben, presst die Knoblauchzehen aus und schwitzt beides kurz in einer Pfanne/Topf an. Danach gebt ihr das Hackfleisch hinzu und bratet dieses an.; Während das Hackfleisch im Topf schwitzt und durchgebraten wird, würfelt ihr die Zuchini, die Paprika und die Tomaten. Anschließend gebt das Gemüse zum, mittlerweile durchgegarten, Hackfleisch dazu und bratet es für etwa 5 Minuten an.; Sind die 5 Minuten um, gebt ihr die gestückelten Tomaten dazu und erhitzt diese.; Hat sich die Temperatur der Tomaten an den Inhalt des Topfes angepasst, freut sich der Frischkäse darauf, der Hackfleisch-Gemüse-Masse die notwendige Bindung und Geschmack zu geben. Rührt so lange, bis der Käse vollständig geschmolzen ist.; Nun seid ihr fast am Ziel. Schneidet den Mozzarella in Scheiben, legt diese auf die Hackfleischpfanne, deckt den Topf mit einem Deckel ab und wartet kurz, bis der Käse verlaufen ist.; Zu guter Letzt schneidet ihr den Basilikum klein und streut ihn über das Gericht. Nun könnt ihr diese leckere Hackfleischpfanne servieren und genießen.; - Wer nicht ohne Beilagen sein kann, dem empfehle ich Reis dazu. Dann ist es aber leider nicht mehr Low-Carb ;-)