Avocado Sticks

(Arbeits)Tag und (Frei)Zeit. Man hat grundsätzlich zu wenig Zeit. Ihr kennt das :-) Um nicht ganz mit leerem Magen zur Arbeit zu gehen, probierte ich heute diese Avocado Sticks. Was soll ich sagen, sie waren lecker :-) Die Sticks eignen sich sowohl als Vorspeise als auch als Beilage zu einem Hauptgang.

20150915_114455

 Halbiert die Avocado, entfernt den Stein, entfernt das Fruchtfleisch vorsichtig aus den Hälften und schneidet jede Hälfte der Länge nach in 5-6 Streifen (Sticks); Umwickelt einen Stick mit einer Scheibe Schinken. Da meine Scheiben sehr breit waren, habe ich sie einmal zusammengeklappt. Wiederholt diesen Vorgang mit den restlichen Sticks und legt sie auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech oder Backrost.; Heizt den Ofen auf 220 Grad vor und backt die Sticks etwa 10-15 Minuten, also bis der Schinken kross ist. ; - Ich werde das Rezept demnächst auch mal mit Frühstücksbacon testen, der Schwarzwälder Schinken ist schon sehr stark im Geschmack.